Machen Sie einen Screenshot in Microsoft Word 2010.

Screenshots sind eine hilfreiche Möglichkeit, jemandem etwas auf Ihrem Bildschirm zu zeigen, besonders wenn es sich um etwas handelt, das schwer zu finden oder nachzubilden ist. Tatsächlich verwenden wir viele Screenshots in jedem Artikel, der auf dieser Seite geschrieben wird. Wenn Sie mit der Erstellung von Screenshots vertraut sind, dann wissen Sie, dass der Prozess etwas mühsam sein kann, da er entweder ein Bildbearbeitungsprogramm oder eine Anwendung erfordert, die speziell Screenshots erstellt und als Bilder speichert. Wenn Sie also einen Screenshot in Word 2010 einfügen möchten, müssen Sie den Screenshot aufnehmen, als Bild speichern und dann dieses Bild in Microsoft Word einfügen. Aber Word 2010 hat tatsächlich ein Dienstprogramm, das es Ihnen ermöglicht, einen Screenshot direkt aus dem Programm heraus zu machen, wodurch alle zusätzlichen Schritte, die den Prozess zu einer Arbeit machen können, aufgehoben werden.

Einfügen eines Screenshot in Microsoft Word 2010

Diese Funktion ist sehr hilfreich für Personen, die oft Dokumente schreiben, die auf Screenshots basieren. Es reduziert den Zeitaufwand für die Erstellung dieser Bilder und nimmt die Frustration, die dadurch entsteht, dass Sie ständig zwischen den Programmen wechseln müssen. Lesen Sie weiter unten, um zu erfahren, wie Sie einen Screenshot in Microsoft Word 2010 erstellen können.

Schritt 1: Starten Sie Microsoft Word 2010.

Schritt 2: Klicken Sie auf die Registerkarte Insert oben im Fenster.

Schritt 3: Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Screenshot und wählen Sie dann das geöffnete Fenster, aus dem Sie den Screenshot aufrufen möchten.

Beachten Sie, dass es auch eine Option am unteren Rand dieses Menüs gibt, die Screen Clipping lautet. Wenn Sie diese Option wählen, gelangen Sie zu dem Fenster, das zuletzt geöffnet war, und Sie können auf dem Bildschirm zeichnen, um nur den Teil davon auszuwählen, den Sie als Screenshot aufnehmen möchten. Dies ist sehr hilfreich, wenn Sie einen Teil-Screenshot eines Ihrer Fenster einbinden möchten.

Word 2010 behandelt den eingefügten Screenshot als Bild, so dass Sie die Registerkarte Bildwerkzeuge oben im Fenster verwenden können, um verschiedene Änderungen am Bild vorzunehmen.

Dies ermöglicht es Ihnen, einige gängige Bearbeitungen vorzunehmen, wodurch im Wesentlichen keine Notwendigkeit mehr besteht, das Screenshot-Bild in einem separaten Programm zu bearbeiten, bevor Sie es zu Word hinzufügen.