Aufsteiger Bitcoin Cash-Herausforderer BCHN gewinnt Bergarbeiter-Mehrheit vor der Gabel

Die Bitcoin-Cash-Gemeinschaft scheint Unterstützung für die bevorstehende BCHN-Gabel zu signalisieren, wobei 82% der Hash-Macht die Umsetzung unterstützen.

Die potenzielle Abspaltung von Bitcoin Cash im November wird immer wahrscheinlicher, da 63% der letzten 1.000 BCH Blöcke mithilfe Bitcoin Loophole der abtrünnigen Implementierung des Bitcoin Cash Node (BCHN) der Gemeinde abgebaut werden.

Der BCHN scheint an mehreren Fronten führend zu sein. Laut den von Coin Dance veröffentlichten Daten signalisieren derzeit insgesamt etwa 82% der Haschrate im Bitcoin Cash-Netzwerk Unterstützung für BCHN, nachdem die Minenpools von BTC.com und Antpool vor kurzem Unterstützung geleistet haben.

Und mehr als 700 der 1.262 Knoten des Bitcoin-Cash-Netzwerks unterstützen das BCHN. Im Vergleich dazu laufen nur 516 Bitcoin ABC – die historisch vorherrschende Implementierung von BCH, die vom Kernentwickler Amaury Sechet angeführt wird.

Die Spannungen innerhalb der Bitcoin Cash-Gemeinschaft wurden im August neu entfacht, als Bitcoin ABC seine vorgeschlagene, höchst umstrittene „Coinbase-Regel“ veröffentlichte, die am 15. November in Kraft treten soll.

So kann es gehen

Die Coinbase-Regel würde vorschreiben, dass Minenarbeiter 8% des in neuen Blöcken enthaltenen BCH in einen einseitig von Sechet kontrollierten Entwicklungsfonds umleiten. Der Begriff einer „Steuer“ ist vielen Bitcoin Cash-Fans ein Gräuel, und die Gegner haben sich zur Unterstützung der BCHN zusammengeschlossen, die die Entwicklung durch Beiträge der Gemeinschaft finanzieren will.

Am 24. September startete die Krypto-Vermögensbörse CoinEx die Terminmärkte für Bitcoin ABC (BCHA) und BCHN und demonstrierte damit die Erwartung der Gemeinde gegenüber Bitcoin Loophole, dass es im November zu einer Kettenspaltung kommen wird. Die Börse kündigte auch an, dass sie den Benutzern die Möglichkeit bieten wird, BCH zwischen BCH und BCHN im Verhältnis 1:1 bis zum Fork zu konvertieren.

Als Amaury Sechet kürzlich über die Spaltung sprach, sagte Amaury Sechet gegenüber Cointelegraph, dass das BCHN dauerhaft über einen dominanten Anteil an Hashing Power verfügen müsse, um nach der Abspaltung überleben zu können:

„BCHN wird Blöcke akzeptieren, die von ABC kommen, aber nicht andersherum. Das bedeutet, dass es eine Abspaltung geben wird, wenn das BCHN mehr Hash als ABC hat, aber nicht umgekehrt. Wenn zu irgendeinem Zeitpunkt die BCH-Kette länger wird als die BCHN-Kette, dann wird die BCHN-Kette ausgelöscht.

Author: admin